Links

Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie:
www.dgkjp.de


Deutsche Gesellschaft für Neurologie:
www.dgn.org


Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde:
www.dgppn.de


Interessenverband Tic & Tourette Syndrom e.V.:
www.iv-ts.de


Tourette-Gesellschaft Deutschland e.V.:
www.tourette-gesellschaft.de

Tourette-News von Curado.de

  • Entstehung des Tourette-Syndroms 28.03.2014
    Bis heute ist es Medizinern nicht möglich, das Tourette-Syndrom mithilfe apparativer Methoden nachzuweisen. Es ist also nicht bekannt, welche Veränderungen im Gehirn die für das Tourette-Syndrom typischen Symptome auslösen. Auch die Ursachen, die zur Entstehung der Erkrankung führen, liegen bis heute im Dunkeln.
  • Diagnose des Tourette-Syndroms 28.03.2014
    Das Tourette-Syndrom zählt zu den sog. Tic-Störungen. Das charakteristischste Krankheitszeichen des Tourette-Syndroms sind Gesichts- oder Nervenzuckungen, die als Tics bezeichnet werden. Diese können sowohl Bewegungen bzw. Bewegungsmuster als auch Lautäußerungen bzw. gesprochene Worte umfassen.
  • Therapie des Tourette-Syndroms 28.03.2014
    Bisher ist es noch nicht gelungen, einen Wirkstoff zu entwickeln, der in der Lage ist, die beim Tourette-Syndrom auftretenden Tics verschwinden zu lassen und somit die Erkrankung zu heilen. Es gibt jedoch pharmakologische Substanzen und spezielle nichtmedikamentöse Verfahren, mit denen die Symptome gelindert werden können.
Um unsere Webseite verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
OkWeiterlesen